Am 27. und 28. Juli 2015 waren einige Schüler des Lessinggymnasiums Karlsruhe anlässlich der Projekttage in der DIGITALWERKSTATT.

Zunächst durchliefen die Schüler den Actionpfad, der sie mit Tablet, GPS und verschiedenen Aufgaben durch die Günther-Klotz-Anlage führte. Dabei lernten sie den Umgang mit den Geräten und erfuhren wissenswertes über Datenschutz, Persönlichkeitsrechte und das Internet. Verschiedene Aufgaben konnten nur durch Produktion kleiner VideoClips und Fotos, sowie Finden und Scannen von QR-Codes gelöst werden.

Anschließend entwickelten die Schüler in Gruppen einen eigenen Actionpfad. In diesem Rahmen entstanden hervorragende Ergebnisse. Zum einen ein Pfad zum Thema „Digitale Konflikte“ mit Bezug auf Computerspiele und zum anderen eine „Deutschlandtour“, die sich an der Günther-Klotz-Anlage orientiert.

Während des Kurses erlangten die TN die Kompetenzen, Videos und QR-Codes zu einer spannenden Infotour zu verbinden. sie setzten sich dabei mit dem selbstgewählten Thema „Killerspiele & digitale Konflikte“ auseinander, reflektierten ihr eigenes digitales Handeln. Die Transformation der Deutschlandkarte auf die Günther-Klotz-Anlage und die damit verbundene Infotour durch wichtige Ereignisse 6 deutscher Städte schärft das geografische Verständnis und lässt dies erlebbar werden.